Chinzhaldeschränzer Eiken

Gründung Guggemusig Chinzhaldeschränzer Eiken Vor rund dreissig Jahren zogen einige Mitglieder der Musikgesellschaft Eiken mit ihren Instrumenten los, um in den umliegenden „Beizen“ die Fasnacht zu feiern. Dies war der Startschuss für unseren Verein. Im Jahre 1987 wurde dann aus dem losen Häufchen Fasnächtler offiziell die Guggenmusik Chinzhaldeschränzer Eiken gegründet. Die Guggenmusik besteht aus rund 20 Schränzerinnen und Schränzer. Wir treffen uns vom Frühling bis zum Sommer jeweils am letzten Mittwoch des Monats. Ab September beginnen wir jeweils wöchentlich zu proben. Ein intensives Probe-Wochenende komplettiert die musikalische Vorbereitung. Natürlich können wir die Fasnacht, den Höhepunkt von jedem Herzblutfasnächtler, mit den Auftritten an Maskenbällen und Umzügen kaum erwarten. Die Geselligkeit und der starke Zusammenhalt von uns Schränzern untermauern das gemeinsame Interesse an der Guggenmusik und machen uns zu einem bunten Haufen von Fasnächtlern. Kaum ist die Fasnacht beendet und jeder Schränzer wieder im Alltag gelandet, gilt es die neue Saison vorzubereiten, ein neues Motto zu suchen sowie das passende Kostüm zu entwerfen. Fleissig wird durch das Jahr an den Kostümen genäht und die Dekoration für den traditionellen Schränzerball gebastelt. Auch die Veranstaltung Comedy in Eiken, welche im Herbst stattfindet, hat ihren festen Platz im Programm der Guggenmusik eingenommen. Mit einer ganz anderen Art von Unterhaltung möchten wir so auf uns aufmerksam machen und auch die Menschen begeistern, die sonst eher weniger mit der Fasnacht und der Gugge zu tun haben.